Neben der Taufe ist das Abendmahl für die evangelische Kirche das zweite Sakrament, weil es von Jesus Christus selbst gestiftet wurde. Deshalb halten wir das Abendmahl in Ehren und feiern es regelmäßig.

In der Regel bieten wir es immer am ersten (St. Thomas-Kirche Drispenstedt) bzw. am dritten Sonntag im Monat (Martin-Luther-Kirche Nordstadt) im Gemeindegottesdienst an.

Wir feiern es mit Wein aber auch mit Traubensaft, um allen den Zugang zum Abendmahl zu ermöglichen. Dadurch haben auch Kinder und Jugendliche die Chance, das Abendmahl in unseren Kirchen zu erleben. Ja, jede*r getaufte Christ*in ist eingeladen mitzufeiern - auch Kinder!

Im Übrigen achten wir beim Abendmahl sehr auf Hygiene. Der Gemeinschaftskelch wird bei der Austeilung des Abendmahls zwischendurch immer gereinigt. Wenn Sie dennoch nicht aus dem Gemeinschaftskelch trinken mögen, können Sie die Oblate auch in der Hand behalten und dann in den Kelch eintauchen. In Drispenstedt haben wir sogar Einzelkelche.

Wenn Sie es wünschen oder besondere Umstände es erfordern, kommen wir auch gern mit dem Hausabendmahl zu Ihnen. Sprechen Sie dazu Ihre Pastoren an!