Nordstadt.Mehr.Wert - Stadtteilbüro

Gemeinwesenarbeit „Nordstadt.Mehr.Wert“ für eine inklusive Nordstadt:

Das Projekt der Lebenshilfe wird unter der Leitung von Frank Auracher durchgeführt und befindet sich derzeit im Übergang zur Weiterentwicklung und Ergänzung des Ansatzes um die Städtebauförderung „Soziale Stadt nördliche Nordstadt“.
Die Arbeit zielt darauf ab, die Nordstadt zu einem der ersten inklusiven Stadtteile zu entwickeln und die haupt- und ehrenamtlichen Akteure bei der Ausrichtung ihres Engagements für Inklusion mit echter Chancengerechtigkeit und Teilhabe zu unterstützen.


Umgesetzt wird der Ansatz mit

  • umfangreicher Vernetzung der Akteure und Bewohner/innen,
  • der Initiierung inklusiver Projekte mittels Theater-, Kunst-, Soziokultur-, Musik- oder Zirkusarbeit je in Kooperation mit Partnern,
  • der Stärkung der Potentiale der Bewohner/innen vor Ort, u.a. mit der Motivierung zu bürgerschaftlichem Engagement z.B. in einer der aktuell insgesamt 15 Projektgruppen.

Kontakt:
Stadtteilbüro Nordstadt.Mehr.Wert
Frank Auracher
Hochkamp 25
31137 Hildesheim
Tel.: (05121) 281 63 11
Mail: nordstadt.mehr.wert@web.de

_______________________________________________________________

Lebenshilfe Hildesheim e.V.:

Der Verein Lebenshilfe Hildesheim wurde 1963 von engagierten Eltern gegründet. Erstes Projekt der politisch und konfessionell unabhängigen Selbsthilfeorganisation war die Einrichtung einer Kindertagesstätte für 17 behinderte Kinder. Aus kleinen Anfängen ist in fünf Jahrzehnten ein weit gefächertes Beratungs-, Betreuungs- und Arbeitsangebot gewachsen, das Menschen mit Handicap Wege zur selbstständigen Lebensführung, Wege in das Arbeitsleben und in die Gesellschaft öffnet.


Unser Leitbild: "Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Menschen mit Behinderung jeglichen Alters. Die partnerschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit mit ihnen, ihre Begleitung und Förderung sind uns wichtig. Unsere differenzierten Hilfen und Angebote sind daher an ihren Bedürfnissen ausgerichtet. Wir achten die Würde des Menschen und sein Recht auf Selbstbestimmung und gehen fair und hilfsbereit miteinander um."
 

 
Straßenfest Nordstadt 2015
Stadtteilbüro Frank Auracher